Saaten-Cracker

 – mit Olivenöl & Chili –

Wenn man zwischendurch mal Lust bekommt, eine Kleinigkeit zu naschen, sind unsere Saaten-Cracker genau das Richtige.

Leicht – Locker – Lecker

Saaten-Cracker mit Olivenöl & Chili

Folgende Zutaten braucht ihr:

  • 60 g zu Sonnenblumenkerne
  • je 2 EL Leinsamen, Sesam, Hanfsamen, (weitere) Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Salz
  • 1 EL FRANZ & CO. Olivenöl mit Chili
  • ca. 160 ml kaltes Wasser

Heizt bitte den Backofen auf 160°C Umluft vor.

Die Zubereitung:

Mahlt die Leinsamen und die 60 g Sonnenblumenkerne in einem Mixer fein.

Vermischt die restlichen Sonnenblumenkerne, Sesam und Hanfsamen in einer mittleren Schüssel miteinander. Nehmt ungefähr 3 EL der Saaten ab, um den Teig später damit zu bestreuen. Gebt zu den Saaten in die Schüssel die gemahlenen Kerne, Salz, Olivenöl & Chili sowie nach und nach kaltes Wasser und verrührt alles mit einem großen Löffel. Nicht wundern, am Ende wird der Teig recht flüssig.

Belegt das Backblech mit Backpapier und verteilt den Teig darauf. Bestreut dann den Teig mit den restlichen Saaten, schiebt das Backblech in den Backofen und backt den Teig bei 160°C Umluft für 10 Minuten. Nun könnt ihr den gebackenen Teig in die gewünschten Formen und Größen schneiden. Diese werden dann noch einmal 20 Minuten gebacken bis sie fertig sind.

Was reicht ihr dazu?!

Lasst es euch die leckeren Cracker am besten mit selbst gemachten Hummes schmecken!

Viel Freude beim Knabbern!