Anzahl wählen6 PortionenRezept für 1.5 PortionenRezept für 3 PortionenRezept für 6 PortionenRezept für 12 PortionenRezept für 18 PortionenSchwierigkeitganz leicht
Dauer1 hr 15 min

Zutaten 

 
250 g Weizenmehl (für eine glutenfreie Variante 125 g Teff- und 125 g Buchweizenmehl)
40 g Kakaopulver, dunkel
2 TL Backpulver
120 g Rohrzucker
½ TL Salz
3 TL Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Koriandersamen, Nelken, Zimt, Pfeffer, Piment, Muskatnuss (alternativ Garam Masala)
2 EL Aceto Balsamico
200 ml Wasser
Backpapier für die Form

Zubereitung 

1

Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Kuchenform mit Backpapier ausschlagen.

2

Mehl mit Kakaopulver, Backpulver, Zucker, Salz und der Gewürzmischung in einer Schüssel kurz verrühren.

3

Kokosöl, Balsamessig und Wasser in einer Schüssel mischen, dann zu der Mehlmischung geben und mit dem elektrischen Handrührgerät oder der Küchenmaschine verrühren.

4

Teig in die Kuchenform füllen und auf der mittleren Schiene des Backofens 50 - 60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.

5

Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann stürzen und schmecken lassen.

Man kann den Kuchen lauwarm oder kalt, pur mit Puderzucker bestreut oder einer Schokoglasur genießen. Als winterliches Dessert schmeckt er auch mit warmen Sauerkirschen oder Beerenfrüchten.
 

 

 

Zutaten

 250 g Weizenmehl (für eine glutenfreie Variante 125 g Teff- und 125 g Buchweizenmehl)
 40 g Kakaopulver, dunkel
 2 TL Backpulver
 120 g Rohrzucker
 ½ TL Salz
 3 TL Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Koriandersamen, Nelken, Zimt, Pfeffer, Piment, Muskatnuss (alternativ Garam Masala)
 2 EL Aceto Balsamico
 200 ml Wasser
 Backpapier für die Form

Zubereitung

1

Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Kuchenform mit Backpapier ausschlagen.

2

Mehl mit Kakaopulver, Backpulver, Zucker, Salz und der Gewürzmischung in einer Schüssel kurz verrühren.

3

Kokosöl, Balsamessig und Wasser in einer Schüssel mischen, dann zu der Mehlmischung geben und mit dem elektrischen Handrührgerät oder der Küchenmaschine verrühren.

4

Teig in die Kuchenform füllen und auf der mittleren Schiene des Backofens 50 - 60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.

5

Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann stürzen und schmecken lassen.

Man kann den Kuchen lauwarm oder kalt, pur mit Puderzucker bestreut oder einer Schokoglasur genießen. Als winterliches Dessert schmeckt er auch mit warmen Sauerkirschen oder Beerenfrüchten.
Saftiger Gewürzkuchen
ShareTweetSave Share